Sehr zentral gelegene 3 Zimmer City-wohnung (ehem. Büro) in Bremen

20180920-444
125000

Ihr Ansprechpartner

Ingo Voigt Geschäftsführer 0421 33 62 99 62 info@voigt-immobilien.eu

Eckdaten

Objektnummer
20180920-444
Objektart
Wohnung
Wohnfläche
87 m²
Zimmer
3
Badezimmer
1
Verfügbar
nach Absprache
Heizungsart / Befeuerung
Öl-Zentralheizung
Energiekennwert
A
Baujahr
1967

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht eine sehr zentral gelegene 3 Zimmer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses in Bremen-Bahnhofsvorstadt. Die Wohnfläche von ca. 87 m² teilt sich in ein Wohnzimmer mit Balkonzugang, zwei Schlafzimmer, eine Küche mit Einbauschränken, ein Abstellraum, einem älteren kleinen Wannenbad und einem großen Flur. Ferner zählt ein kleiner separater Abstellraum auf der Etage zur Wohneinheit. Der Hausgemeinschaft stehen ein Fahrradkeller, ein Waschraum sowie ein Trockenraum zur Nutzung breit. Für Ordnung und Sicherheit in Haus sorgt ein Hausmeister.

 

Ausstattung

– Schallschutzfenster in allen Räumen

– Einbauschränke in der Küche

– Balkon zur sonnigen Hofseite

– Wannenbad / WC (alt)

– Teppichböden in allen Räumen (außer Küche und Bad)

Lagebeschreibung

Die Eigentumswohnung befindet sich in der Bremer Bahnhofsvorstadt nahe dem Hauptbahnhof. Die Wohnung liegt sehr zentral. Nur  wenige Gehminuten entfernt liegt eine Straßenbahnhaltestelle mit Anschluss direkt in die Bremer City. Ebenfalls unweit der Wohnung findet man Einkaufsmöglichkeiten, u.a. Bäcker, Lebensmitteldiscounter u.v.m.

 

 

Courtage für Käufer

Der Maklervertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeiten auf der Basis des Objekt-Exposès und den damit verbundenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95% auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Firma Voigt Immobilien und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.

Schnellanfrage

Wählen Sie ...